ferienwohnungen pattaya thailand

Thailandurlaub – günstige Ferienwohnungen, Apartments oder Ferienhaus Direkt mieten

In keinem anderen Land auf der Welt kann man wohl ein besseres Preis-Leistungs-Verhältnis erwarten, wenn es um eine Übernachtung in einer Ferienwohnung geht, als in Thailand. Sogar für eine Buchung eines Fünf-Sterne Apartments in Pattaya zahlt man in der Regel einen recht annehmbaren Preis. Während eines Urlaubes in Südostasien, ob nun für wenige Tage oder über einen längeren Zeitraum, sollte man daher die Buchung für eine gemütliche Ferienwohnung, Ferienhauses oder Apartments Thailand durchaus in Betracht ziehen.

So ist eine FeWo-Buchung zum Beispiel nicht nur bei den großen Ketten möglich, auch bei den vielen kleineren Anbietern, die sich unter thailändischer und teilweise auch unter Deutscher Leitung befinden, kann man sehr leicht eine Buchung Online vornehmen. Neben den großen und auch kleineren Wohnungsanbietern gibt es aber auch noch diverse Thai – Gasthäuser, Apartment – Anlagen und auch Hostels, die nicht nur direkt vor Ort gebucht werden können. Auch die Buchung einer FeWo Direkt über das Internet ist inzwischen problemlos möglich. Dank dem World Wide Web hat man in der heutigen Zeit ungeahnte Möglichkeiten, die verfügbaren Ferienwohnungen oder Apartments miteinander zu vergleichen und so stets ein günstiges Angebot heraus zu suchen, sodass man für eine Wohnungs-Buchung oder eines Ferienhausbuchung nie mehr ausgeben muss, als unbedingt notwendig.

Apartments, FeWo´s und Ferienhäuser in Thailand zum Discountpreis

Auf unserem Portal möchten wir Ihnen einen Preisvergleich für die Buchung von Ferienwohnungen, Apartments und Ferienhäusern zur Verfügung stellen. So finden Sie immer wieder günstige Schnäppchenangebote für Ihren Urlaub. Mit dem derzeit günstigen Baht Wechselkurs können Sie beim Buchen von Apartments und Ferienwohnungen Direkt zusätzliches Geld sparen. Die meisten Deutschsprachigen Anbieter von Unterkünften finden Sie in Phuket, Koh Samui , Krabi, Surat Thani, Thaksin, Hua Hin und Pattaya (Jomtien).

Wohnen mit Luxus Pur im Hotel als Alternative zur Apartments & FeWo`s?

Zu jeder Zeit sehr empfehlenswert ist zum Beispiel das Hotel Millennium Hilton in Bangkok. Dieses atemberaubende 5-Sterne-Hotel befindet sich direkt am Ufer des Flusses Chao Phraya. Aber auch das Lebua Hotel in Bangkok ist in jedem Fall einen Besuch wert. Denn dieses ist mit seinen 67 Etagen und 198 Zimmern das wohl spektakulärste Hotel überhaupt im Königreich. Das Oriental Hotel in Bangkok ist wohl eines der traditionsreichsten und legendärsten Hotels. Dieses zählt zu den wohl berühmtesten und besten Hotels weltweit. An asiatischem Luxus ist es kaum zu übertreffen.

Genießen Sie einen angenehmen Urlaub in Thailand, einem Land, in dem Palmen, Obst und weiße Sandstrände im Osten und Westen des Landes Sie willkommen heißen. Kunst und Natur hingegen erleben Sie im Norden des Landes. Aber auch Bangkok, Die Hauptstadt und Mega Metropole, hat sehr viel zu bieten. Hier werden Sie sich sowohl als Single als auch als Paar oder Familie stets wohlfühlen. Aber auch Abenteurer und sonnenhungrige Menschen werden voll auf ihre Kosten kommen.

Vergleichen Sie die verschiedenen Ferienwohnungen, Apartments und Ferienhäuser für Ihre Urlaub miteinander und wählen Sie das günstige Angebot, das für eine Buchung bereitsteht.

Einfache, kleinere Apartments Pattaya kann man schon für etwa 5.000 Baht plus Nebenkosten mieten. Es ist jedoch auch ohne weiteres möglich für geräumige Ferienwohnungen oder ein Ferienhaus in Thailand mit mehreren Schlafzimmern, mit Komfortausstattung und direkt am Strand in einer Grünanlage mit großem Swimmingpool mehr als 50.000 Baht im Monat auszugeben. Wir stellen Ihnen verschiedene Apartmentanbieter vor, sodass Sie mit nur einem Klick den gewünschten Anbieter direkt kontaktieren und buchen können. Mit uns finden Sie stets ein günstiges Angebot und profitieren dabei von verschiedenen Rabatten und Vergünstigungen. Bitte Vergessen Sie nicht den Anbieter bei Ihrer Wohnungsanfrage unsere Website zu nennen um einen günstigeren Preis zu erhalten.

ferienhaus gaestehaus

Hotelangebote

Unsere Empfehlungen

Mit uns private Kredite finden

Flüge verfolgen mit Online Flight Tracker

Aktuelle Blogeinträge

Die Stadt Nong Khai:

Die Metropole Nong Khai, die sich im Nordosten des thailändischen Festlandes und am Ufer des Mekong befindet, ist die Hauptstadt der Provinz Nong khai und Hauptverwaltungssitz des Landkreises Mueng Non Khai. Sie liegt etwa 24 Kilometer von der Laotischen Grenze entfernt. Über der im Jahre 1994 eröffneten Laotischen Freundschaftsbrücke ... [weiterlesen]

Phuket City:

Phuket ist die Hauptstadt der Provinz Phuket und des Landkreises Mueng Phuket. Sie liegt im Südosten der Insel Phuket und ist etwa 850 Kilometer von der thailändischen Hauptstadt Bangkok entfernt. Seit dem 13. Februar 2004 gilt die Stadt als Großstadt und wird deswegen in der englischen Umgangssprache auch als Phuket City bezeichnet. Laut ... [weiterlesen]

Die Hauptstadt Bangkok

Bangkok, die Hauptstadt von Thailand, und Los Angeles, die Hauptstadt des US-Bundesstaates Kalifornien, haben eine Sache gemeinsam: Beide werden sie „Stadt der Engel“ genannt. Etwas mehr als 8 Millionen Einwohner und eine Fläche von etwa 1.565 Quadratkilometern alleine im Stadtgebiet hat die Stadt am Fluss Mae Nam Chao Phraya vorzuweisen. ... [weiterlesen]

Die Touristenhochburg Pattaya

Rund 150 Kilometer südlich der thailändischen Hauptstadt Bangkok befindet sich der weltweit beliebte Badeort Pattaya. Hier hält sich der Farang beinahe das gesamte Jahr über gerne auf, da die Temperaturen sich das gesamte Jahr über bei durchschnittlich etwa 31 Grad Celsius einpendeln. Selbst in der Nacht liegt die Durchschnittstemperatur ... [weiterlesen]

Private Krankenversicherung ThailandGünstige Krankenversicherung für Residenten und Touristen

Residenten und Urlauber sollten bedenken, dass ihre deutsche Versicherung im Ausland nicht zahlt. Daher sollten entweder langfristig günstige Krankenversicherung für Thailand oder direkt eine thailändische Police abgeschlossen werden. weiterlesen...

Auslandskrankenversicherung-thailandAuslandskrankenversicherung vom Testsieger

Wir empfehlen für Thailand die Auslandskrankenversicherung der Hanse Merkur, die von Stiftung Warentest (Finanztest) mit “sehr gut” bewertet wurde. Es gibt sie mit verschiedenen Tarifen für Langzeit oder Kurzzeit Aufenthalt zu denen wir Ihnen hier einen Überblick verschaffen wollen. weiterlesen...

Das “Land des Lächelns” hat Touristen viel zu Bieten

Der Süden des Landes lädt zu einem entspannenden Strandurlaub ein. Die berühmte Phang-Nga-Bucht im Andamanischen Meer – Indischer Ozean – erkunden Entdecker und Abenteuer am besten mit einem Boot entlang der Ufer der nahezu unzähligen Kalksteininseln in einem der schönsten Marine-Nationalparks des Landes.
Wer ins kühle Nass abtauchen möchte, kann beim Schnorcheln über Atem beraubenden Korallen schweben. Der thailandNorden Thailands überrascht mit satten, grünen Wäldern und sagenhaften Panoramaansichten. Aktivurlauber begeben sich in Nordthailand auf Trekkingtouren von Bergdorf zu Bergdorf und lassen sich von der thailändischen Kultur in ihren Bann ziehen. Übernachten Sie beispielsweise traditionell bei einem Bergvolk und entdecken Sie die altüberlieferte buddhistisch geprägte Kultur Thailands. Fast 95 Prozent der Einwohner sind Buddhisten.
Etwas abenteuerlicher ist die Übernachtung in einem Baumhaus inmitten mächtiger Waldriesen. Am Morgen werden Sie nicht mit Amselgezwitscher, sondern zur Symphonie von Affen, Grillen und anderen Waldbewohnern wach.
Wen es hingegen in das pulsierende, urbane Thailand zieht, für den ist Bangkok ein Muss. Thailands Hauptstadt bietet zahlreiche Möglichkeiten zum Shoppen, Schlendern und Sightseeing. Besuchen Sie den mächtigen Grand Palace oder die authentischen Kramläden und Märkte in Chinatown. Neben den geschäftigen Straßen und Gassen lässt sich Bangkok auch auf dem Wasserwege erkunden. Die Khlongs Kanäle, die jahrhundertelang als Transportwege und schwimmender Marktplatz dienten, gibt es bis heute und versprühen ihr ganz eigenes Flair.


Thailand: Reise in das Land Siam

Das Königreich Thailand in Südostasien bezaubert als sehr vielseitiges Urlaubsland. Sowohl die Freizeitgestaltung als auch die dafür gebotene Umgebung überzeugen mit Variationen. Hinzu kommt die hervorragende Gastfreundschaft, die Thailand den Beinamen “Land des Lächelns” eingebracht hat. Höflichkeit und Freundlichkeit sind in Thailand grundlegender Bestandteil der buddhistisch geprägten Kultur. Das Lächeln gilt als charakteristische Eigenschaft der asiatischen Völker allgemein und ist im Alltag fest verankert.

Wenngleich vor allem in Millionenstädten wie Bangkok der oft gestressten Bevölkerung nicht immer nach Lächeln zumute ist, gilt die Kunst der Höflichkeitsformen nach wie vor als wichtig. Das Lächeln kommuniziert neben Höflichkeit auch Respekt und Freude. Es kann auch dazu dienen, gewisse Dinge zu überspielen. Auf “Farangs” – also Ausländer – kann das Lächeln daher zuweilen befremdlich wirken. Dennoch sind Touristen gleichermaßen während ihres Aufenthalts zu einem zuvorkommenden Auftreten angehalten. Schnell wird man merken, dass niemand mit lauten oder gar unhöflichen Beschwerden in Thailand ans Ziel kommt. Entspricht beispielsweise das gebuchte Hotelzimmer einmal nicht dem Standard, gilt es, dem Personal gegenüber die Beanstandung gelassen zu kommunizieren.


Nützliche Informationen für Touristen


Zeitverschiebung: Wenn in Deutschland die Uhren gemäß Winterzeit ticken, beträgt die Zeitverschiebung für Thailand plus sechs Stunden. Im Sommer beträgt der Zeitunterschied lediglich fünf Stunden.
Telefonieren: Wer seine Lieben in der Heimat während des Urlaubs anrufen möchte, legt sich am besten eine lokale Telefon- oder SIM-Karte zu. Dadurch lassen sich die teuren Roaming-Kosten mit dem eigenen Handy sparen.
Strom: Für elektrische Geräte ist kein Adapter erforderlich.
Sprache: Die offizielle Landessprache ist Thai. Obwohl Englisch fast überall zur Verständigung genügt, freut man sich über einheimische Höflichkeitsformen wie sà-wàt-dee (Hallo) oder kòrp kun (Danke).
Kleidung und Ausrüstung: Luftige Kleidung ist ein absolutes Muss. Am Abend kann es manchmal kühl werden, weshalb das Mitnehmen einer Jacke oder eines Pullovers – vor allem für die südlichen Nationalparks und die höheren Lagen im Norden – ratsam ist. Eine Regenjacke wird meist nicht gebraucht. Regenponchos gibt es günstig vor Ort zu kaufen. Ein Moskitonetz kann zuweilen praktisch sein, und das Anti-Mücken-Spray sollte nicht vergessen werden.


Lieblingsdestinationen im Überblick
Bangkok – die Stadt, die niemals schläft


Auf rund 1500 Quadratkilometern leben schätzungsweise bis zu fünfzehn Millionen Menschen. Der urbane Trubel von Bangkok mag auf die einen reizlos bis abstoßend wirken, zieht andere jedoch in seinen Bann. Die Stadt bietet zahlreiche Sehenswürdigkeiten, darunter über 400 Wats (Tempel) und Paläste, zahlreiche Museen und lokale Highlights, wie die schwimmenden Märkte.

Die bedeutendsten Tempelanlagen sind in der Altstadt Bangkoks (Rattanakosin) zu finden. Bei Touristen ist das bangkokErkunden der Metropole auf dem Wasserweg beliebt. Der Chao Phraya, der auch “Fluss der Könige” genannt wird, zieht sich wie die Hauptschlagader durch Bangkok und teilt sich in diverse Kanäle (Khlongs) auf. Mindestens drei Tage sollten für einen Bangkok Aufenthalt eingeplant werden. Am schnellsten erreichbar ist die pulsierende Stadt mittels Skytrain oder Metro. Daneben bieten sich Busse, Taxis und Tuk-Tuks als Fortbewegungsmittel an. Aber Achtung: Aufgrund des hohen Verkehrsaufkommens steht man oft im Stau. Geheimtipp: Chao-Phraya-Expressboote.


Pattaya – Hot-Spot für Strandurlauber

Pattaya liegt nur etwa zwei Autostunden von Bangkok entfernt. Das einst verschlafene Fischerdorf hat sich pattayaspätestens seit der Zweckentfremdung durch die amerikanischen GIs, die hier im Vietnamkrieg eine Basis stationiert hatten, zum modernen Freizeitparadies entwickelt. Mit dem Wandel stieg auch die Bevölkerung an, und die Skyline veränderte sich Schlag auf Schlag. Die zahlreichen Strände werden nun von Hochhäusern mit Hotels und Einkaufszentren gesäumt. Eine Vielzahl Restaurants und Einkaufsmöglichkeiten, neben diversen Freizeitangeboten, machen Pattaya für Touristen sehr attraktiv. In nur wenigen Kilometern Entfernung befindet sich die Inselgruppe Koh Lan mit kristallklarem Wasser und idyllischen Sandstränden.


Hua Hin – nobler Badeort mit königlichem Flair

Hua Hin ist seit dem Jahr 1926 Seebad, als der damals herrschende König Rama der VII. seine Sommerresidenz in den über 200 Kilometer südwestlich von Bangkok gelegenen Ort verlegte. Bis heute verbringt die Königsfamilie in hua hinHua Hin den Sommer. Der Ort bezaubert jedoch auch Touristen mit kulinarischen Genüssen, edlen Spa- und Luxus-Hotels und einem etwa fünf Kilometer langem Strand. Außerdem hat sich der Ort zum Golfparadies entwickelt. Hua Hin dient als vorzüglicher Ausgangspunkt für verschiedene Freizeitaktivitäten und Unternehmungen. Geheimtipp: Takeap Felsen – auf einer Klippe südlich von Hua Hin sitzt ein von Affen bewohnter Tempel. Bei guter Sicht lässt sich Hua Hin von dort aus der Vogelperspektive genießen.


Chiang Mai – Rose des Nordens

Chiang Mai ist die größte Stadt in Nordthailand und liegt in einem windgeschützten Flusstal am Fuß des Berges Doi chiang maiPui. Die Region ist landwirtschaftlich geprägt. Chiang Mai gilt zusätzlich als Zentrum thailändischen Kunsthandwerks. Edle Textilien sowie handgefertigte Holzschnitzartikel und Jadeschmuck sind in der Großstadt erhältlich. Inmitten der Altstadt, die einst von einer Stadtmauer eingefasst wurde, befinden sich zahlreiche Tempel. Überreste der Stadtmauer sind noch heute zu sehen. Die Umgebung Chiang Mais besticht mit vielfältiger Flora. Satte Wiesen, dichte Wälder und zahlreiche Gebirgsketten umrahmen die Stadt. Der Norden Thailands verzaubert mit Atem beraubenden Natureindrücken.


Koh Samui – Inselhopping und idyllische Sandstrände

Die Insel Koh Samui liegt malerisch verborgen im Urwald, konnte jedoch in den letzten Jahrzehnten ein starkes Bevölkerungswachstum verzeichnen. Das idyllische Eiland ist Teil des rund 60 Inseln umfassenden Samui Archipels koh samuiim Golf von Thailand. Auf Grund der Naturgegebenheiten haben vor allem entdeckungsfreudige Urlauber die Möglichkeit, romantische Sandstrände abseits der gepflegten Strandanlagen der Luxusresorts zu finden. Die in Reiseführern gelisteten Strandorte wie Bophut Beach, Big Buddha Beach (mit der bekannten Big Buddha Statue) und weitere verzaubern dennoch mit gemütlichen Flaniermeilen und der Tradition alter Fischerdörfer. Mit Fähr- und Motorbooten sind die teils unbewohnten Inseln in der näheren Umgebung zu erkunden.


Phuket – Perle der Andamanensee

Phuket ist die größte Insel Thailands und wird auch als Perle der Andamanensee bezeichnet. Die Insel ist phuketlandwirtschaftlich geprägt und touristisch gut erschlossen. Die Bewohner leben neben Kopra (Kokosnussfleisch) und Kautschuk von der Perlenzucht, dem Fischfang und Tourismus. Das beliebte Urlaubsziel verfügt sowohl über dicht bebaute Urlaubsorte wie Patong Beach, als auch über ruhige Erholungsgebiete mit teils naturbelassenen Stränden. Wer sich an einen entspannten Ort zurückziehen möchte, sollte seinen Aufenthalt in einem Hotel an den Stränden von Kata Beach oder Karon Beach planen. Edle Fünf-Sterne-Spa-Hotels sind in Mai Khao Beach und Naithon Beach zu finden.