Der Erotik-Thriller “Flucht aus Manila“ ist eine spannende Geschichte über eine aufregende Reise in die philippinische Stadt Manila, die in einen Albtraum endet. Die Handlung wird aus Sicht des Hauptprotagonisten Hans Berger erzählt. Sie beruht teilweise auf einer waren Begebenheit.

Die Geschichte beginnt am Anfang der 90er Jahre. Der frisch geschiedene Bankangestellte Hans Berger sitzt gerade im Flieger, der sich auf den Weg nach Manila befindet. Das ist sein erster Urlaub allein, seitdem er sich nach rund fünfundzwanzig Jahren von seiner Frau geschieden hat. Dabei hat seine Ehe recht harmonisch begonnen. Seine Frau Maria hat Hans vor etwa dreißig Jahren im Büro seines damaligen Arbeitgebers kennengelernt.

Mit ihrer schüchternen und leicht verklemmten Art passte sie genau in sein Beuteschema. Kurz nachdem sie geheiratet haben, zeugten sie einen Jungen, den sie Christian tauften. Bald darauf folgte ein Mädchen. Maria gab ihren Job schließlich auf, um ganz für den Haushalt und die Kinder da sein zu können. Die ersten Jahre verlief die Ehe von Maria und Hans wie aus dem Bilderbuch.

Wären da nur nicht die Nachbarsfrauen gewesen, die scheinbar nichts besseres zu tun hatten, als andere Ehefrauen gegen ihre Männer aufzubringen. Das Fass lief endgültig über, als Maria nach rund einundzwanzig Ehejahren den Vorschlag machte, dass sie und Hans mal einen getrennten Urlaub machen sollten. Hans war außer sich vor Ärger und der Ehekrieg nahm seinen Lauf. Nach rund fünf Jahren Kleinkrieg, war Hans seine Maria los und die Hälfte des gemeinsam angesparten Vermögens gleich mit. Daran will Hans aber jetzt nicht denken. Er will jetzt einfach nur eine schöne Zeit in Manila, eine Metropole auf den Philippinen, verbringen. Ein Kollege, der schon seit mehreren Jahren mit einer philippinischen Frau verheiratet ist, hat ihn dazu geraten nach Manila zu reisen, um mal auf andere Gedanken zu kommen…..

Das eBook “Flucht aus Manila” gibt es hier zu Kaufen

….bald muss Hans Berger mit zunehmenden Entsetzen feststellen, dass er sich in einem Netz voller Intrigen und Betrügereien verheddert hat. Es scheint so, als könne er niemanden mehr trauen. Noch nicht einmal dem Hotelpersonal, die offensichtlich mit den Gangstern, die ihn schon seit Tagen um hohe Geldsummen erleichtern, unter einer Decke stecken. Schließlich bleibt ihm nur die Flucht aus Manila als einziger Ausweg übrig.

Hintergrund:

Die Geschichte des Romans “Flucht aus Manila“ beruht teilweise auf die persönlichen Erfahrungen des Autors. Dabei werden keinesfalls nur positive Aspekte einer Reise in den ostasiatischen Raum genannt. Anfang der 90er Jahre kursierten immer wieder Berichte in den Medien über kriminelle Übergriffe auf Touristen. Dabei geht der Autor mit den westlichen Medien scharf ins Gericht. In dem er deren hinterlistigen Machenschaften im Vorwort seines Romans „Flucht aus Manila“ schildert und kritisiert. Im Buch erwähnte Namen, Herkunftsländer und Hotelnamen wurden nicht benannt oder umbenannt.

Fazit:

Wer ein Fan von spannenden Geschichten aus asiatischen Metropolen wie Manila ist, der sollte sich dieses literarische Werk nicht entgehen lassen. Der Roman “Flucht aus Manila“ wurde am 15. Januar 2013 veröffentlicht und ist unter anderem auf Amazon.de in der Kindle Edition erhältlich.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen

Schön, dass Sie fewo-pattaya.com besuchen. Natürlich kommen Sie nicht wegen der Werbung, aber so finanzieren wir unser Team! Bitte Deaktivieren Sie ihren Adblocker oder fügen eine Ausnahme hinzu Vielen Dank!

REFRESH