Es war der 27. September 2012, als die thailändische Fluglinie Thai Airways als weltweit neunte Airline den Riesenflieger A380 erhalten hat. Im Oktober 2012 startete schließlich der erste A380 unter thailändischer Flagge in die Lüfte. Auch die Fluggesellschaft Emirates fliegt schon geraume Zeit mit dem A380 durch die Lüfte. Nun hat sich auch das Emirat Katar, genauer die Fluggesellschaft Qatar Airways, zum Ziel gesetzt, ebenfalls einen A380 in seine Flugzeugflotte aufzunehmen.

Erste A380 bereits für Qatar im Einsatz

Insgesamt hat Qatar sogar ganze zehn A380 bei Airbus bestellt.

Der erste A380 ist bereits im Auftrag von Qatar Airways unterwegs. Er fliegt schon seit Oktober 2014 unter der Flugnummer QR003/QR004 auf der Flugroute von Doha nach London. Auch der zweite A380 ist schon an Qatar übergeben worden und soll auf der Route nach Paris zum Einsatz kommen. Unterdessen war auch Nummer 3 bereits in Planung für die Route Doha Bangkok.

Auf der Flugstrecke zwischen Katar und Bangkok ist das Aufkommen an Fluggästen inzwischen enorm hoch angestiegen. Bislang wurde Bangkok viermal am Tag von Qatar mit einer Boeing 777 angeflogen. Deshalb sah sich der Chef von Qatar Airways, Aber Al Baker, gezwungen, sich etwas einfallen zu lassen. Somit wurde schließlich beschlossen, dass auch hier einer der neuen Boeing A380 zum Einsatz kommen muss, um dem großen Ansturm gerecht werden zu können.

Künftig wird die Fluggesellschaft Qatar Airways also nur noch dreimal täglich mit der 777 in Bangkok landen, den vierten Flug übernimmt fortan ein neuer A380.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen

Schön, dass Sie fewo-pattaya.com besuchen. Natürlich kommen Sie nicht wegen der Werbung, aber so finanzieren wir unser Team! Bitte Deaktivieren Sie ihren Adblocker oder fügen eine Ausnahme hinzu Vielen Dank!

REFRESH